Zeitungsartikel veröffentlicht in der Passauer Neuen Presse.

Aktuelle Lage und Spendenbericht „Hilfe für Aleppo“ und „Hilfe für Binnenflüchtlinge“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde!
Unsere Hilfe für Aleppo und für syrische Binnenflüchtlinge geht weiter.
Dank Ihrer/Eurer Spenden können wir helfen und somit ein Stück das Leiden der Menschen lindern.

Weiterlesen

Zwölf Jahre sind seit meiner letzten Syrienreise vergangen. Jetzt war es endlich so weit, dass ich dieses mir so vertraute und gleichzeitig so geheimnisvolle Land wiedersehen konnte. Vertraut deshalb, weil ich bereits von klein auf mit meiner in Aleppo geborenen Mutter, meiner Schwester und unserer syrischen Oma, unsere Nene, etwa alle zwei Jahre unsere Verwandten in Aleppo besuchen durfte.

Weiterlesen

Übergabe Spenden und Kuscheltieren an bedürftige Mutter und ihren Kindern − Foto: Sabbagh

Bisherige Hilfe

  • Während des Krieges wurde ein Brunnen in Aleppo errichtet. Täglich haben dort bis zu 15.000 Menschen Wasser geholt
  • Lebensmittelpakete für die Menschen während des Krieges
  • Hilfe beim Aufbau von zerstörten Wohnungen
  • Studentenhilfe für junge Syrerinnen und Syrer. Um in Deutschland ein Visum zum Studieren zu bekommen
  • Unterstützung für den Aufbau einer Schule für Binnenflüchtlinge
  • Hilfe für krebskranke Kinder während des Krieges in Aleppo

Hilfe, die jetzt noch weiterhin stattfindet

  • Bei der Existenzsicherung, vorwiegend verwitweter Frauen und ihrer Kinder, durch Patenschaften für Waisenkinder in Aleppo
  • Mit Lebensmitteln für arme Familien in Aleppo  z.Zt. 200/300 Familien/Menschen
  • Durch Beihilfe zu medizinischer Versorgung
  • Bei der Notfallversorgung für Binnenflüchtlinge mit Lebensmittelpaketen, Ofen, Heizmaterialien, Decken etc.
  • Täglich werden ca. 50 kg Brot an notleidende Menschen verteilt.

Alle Spenden kommen direkt den leidenden Menschen in Syrien zugute.

PNP, 14.06.2022

Mouna Sabbagh vom Verein „Hilfe für Aleppo“ informiert sich auf einer Syrienreise über Hilfsprojekte

Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

im Namen der syrischen Binnenflüchtlinge möchte ich mich ganz herzlich für die zahlreichen Spenden der Aktion „Wärme für den Winter“  bedanken.
Innerhalb von gut vier Wochen sind mehr als 10.000€ eingegangen. Das ist eine beeindruckende Summe, mit der wir sehr viel weiterhelfen können.
Haben Sie tausend Dank für Ihre Anteilnahme und Unterstützung!

Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

von meinem Besuch Syriens im Juli dieses Jahres bringe ich Ihnen/ Euch eine Fülle von Informationen, Eindrücken und Erfahrungen mit, die meine Befürchtungen leider weit übertrafen. Über einige davon möchte ich berichten und insbesondere auch die Projekte unseres Vereins in Aleppo näher beschreiben.

Mein letzter Aufenthalt in Syrien war im April 2011. Damals begannen gerade die Aufstände in der südlich von Damaskus liegenden Stadt Daraa. Weiterlesen

Aktuelle Lage und Spendenbericht „Hilfe für Aleppo“ und „Hilfe für Flüchtlinge“
22.Mai 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde!

Der Fastenmonat Ramadan ist vor ein paar Tagen zu Ende gegangen. Ramadan mit seinen anschließenden Festtagen dem „Id al sakhir“ (kleines Fest) ist der Höhepunkt eines Jahres im Leben der Muslime . Das Fasten im Ramadan soll einen an bedürftige und arme Menschen erinnern, die Hunger leiden und in Not sind. Wer genug hat, soll den Armen Reis, Getreide, Eier, Tee, Zucker u.a. und einen Teil von seinen täglich gekochten Mahlzeiten geben. Auch in den Jahren des Krieges lebt dieser Brauch weiter, die gegenseitige Hilfe trägt zur Linderung bedürftiger Menschen bei. Zusätzliche Hilfe ist jedoch in diesen Tagen dringend nötig.
Weiterlesen

Aktuelle Lage und Spendenbericht „Hilfe für Aleppo“ und „Hilfe für Flüchtlinge“
07.Dezember 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde!

In Aleppo sowie in ganz Syrien hat sich die Kriegslage entspannt, von einem Frieden kann jedoch nicht gesprochen werden. Das allgegenwärtige und beherrschende Thema der Menschen ist: „Wie kann ich überleben“. Es kommt der Winter, das bedeutet zusätzliche finanzielle Belastungen für die Beschaffung von Heizöl oder Kohle. „Das Land ist zu Grunde gerichtet, es ist in jeder Hinsicht bankrott. 8 von 10 Syrer leben unter der Armutsgrenze“ (SZ).
Weiterlesen